Badesand Little One

Chinchillas haben von allen Haustieren das dichteste Fell, besitzen jedoch keine Schweiß- und Salzdrüsen. Um sich in freier Wildbahn von angesammelter Feuchtigkeit und ausgefallenen Haaren zu befreien und um ihr Fell zu reinigen baden Chinchillas regelmäßig in vulkanischer Asche und feinem Staub. Das machen nicht nur die Chinchillas so, auch Degus, Rennmäuse und sogar Hamster nehmen Sandbäder. Bei der häuslichen Haltung darf man die Tiere auf keinen Fall in gewöhnlichem Quarzsand baden lassen, da dieser Fell und Haare schädigt.

Der Badesand Little One ist ein hervorragendes hygienisches Mittel zur Fellpflege von Haustieren. Weiche, glatte und feine Sandkörnchen reinigen das dichte Fell von Chinchillas und anderen Haustieren schonend und befreien es von Feuchtigkeit und Fett. Dabei schädigt der Badesand Little One das Fell nicht und lässt sich leicht ausschütteln. So ist ihrem kleinen Liebling ein dichtes und glänzendes Fell sicher. Der Sand wurde thermisch behandelt.
  • Baden Sie Ihren Chinchilla mindestens drei Mal pro Woche. Bei hoher Feuchtigkeit und hohen Temperaturen muss jeden Tag gebadet werden.
  • Streuen Sie den Sand mit einer Dicke von 3-5 cm in das Badegefäß.
  • Die Dauer des Bades beträgt ungefähr 30 Minuten.
  • Ersetzen Sie den Sand vollständig entsprechend dem Verschmutzungsgrad.

Für Sie könnte auch interessant sein: